Unterricht während der Corona-Ausnahmesituation

Wie Sie sicherlich bereits den Medien entnommen haben, wird lt. Landesregierung in Schleswig-Holstein der Schulbetrieb an allen öffentlichen Schulen ab dem 6. Mai phasenweise wieder aufgenommen. Vor dem Hintergrund der zahlreichen Prüfungen an Berufsbildenden Schulen und bedingt durch den erheblich gestiegenen Verwaltungs- und Organisationsaufwand für die bis zu den Sommerferien anstehenden Abschlussprüfungen ist eine Präsenzbeschulung aller uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler in der Walther-Lehmkuhl-Schule zum Teil erst nach dem 6. Mai oder auch gar nicht möglich. Unsere BFS-Oberstufen befinden sich zur Zeit im Prüfungsablauf, für die Unterstufen versuchen wir anschließend zumindest tageweise wieder Unterricht bei uns an der Walther-Lehmkuhl-Schule zu ermöglichen.
Informationen zu den stattfindenden Unterrichten werden wir so schnell wie möglich veröffentlichen.

Allgemeine Infos

Die Aufnahmevoraussetzungen:
Benötigt wird der Mittlere Schulabschluss oder ein vergleichbarer Schulabschluss sowie das Interesse an der intensiven Beschäftigung mit den technischen und gestalterischen Grundlagen der Medienproduktion. Dafür ist mathematisches Auffassungsvermögen, gestalterisches Talent und die Fähigkeit zu konzentrierter und genauer Arbeitsweise erforderlich.

Die Ziele der Ausbildung sind:

  • Vorbereitung auf den Beruf des Gestaltungstechnischen Assistenten und für darauf aufbauende, weiterführende Ausbildungen
  • Orientierung und Entscheidungshilfe bei der Berufswahl generell
  • Integrierte Fachhochschulreife, die zum sofortigen Studium berechtigt

Die Schwerpunkte »Grafik« und »Medien«

Im Schwerpunkt Grafik stehen Aufgaben und Arbeitsabläufe der Druckindustrie und der Werbung im Mittelpunkt, digitale Verfahren des Layouts, der Grafikerstellung, der Bilderfassung und Bildbearbeitung und deren Zusammenfassung zu einem Workflow-Konzept. Der bewusste Umgang mit verschiedenen Schriften und die Techniken der korrekten Widergabe von Farben im Produktionsprozess gehören hierzu sowie die Erstellung druckfertiger Dateien. Die Schulung der darauf spezialisierten Software nimmt einen breiten Raum ein.

Im Schwerpunkt Medien/Kommunikation lernen die Schüler/innen den Umgang mit elektronischen Kameras, Mikrofonen, Licht, Ton- und Bildaufzeichnungs- und Bearbeitungstechnik für unterschiedliche Anwendungen. Sie erstellen Animationen und drehen kurze Filmbeiträge und setzen sich mit Grundlagen der Filmdramaturgie und mit Montagetechniken auseinander. Dazu gehören die Schulung von Videoschnitt, Tonbearbeitung sowie DVD-Authoring-Software.

Neuer Info-Flyer

Unseren neuen Infoflyer finden Sie hier: GTA-Infoflyer