Herzlich Willkommen im Fachbereich Elektrotechnik

Sehr geehrte Ausbilder*innen für unsere Elektroberufe und Schüler*innen der Elektrotechnik,

Nach den Herbstferien startet der Präsenzunterricht gemäß ministerieller Weisung unter verschärften Gesundheits- und Sicherheitsregeln. Der Unterricht findet weiterhin nach Stundenplan vollumfänglich statt. 

Mindestens bis zum 30. Oktober besteht aber (auch innerhalb einer Kohorte!!!)  die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB):

  • im Unterricht
  • auf dem Schulhof
  • auf dem Schulweg von bzw. zur Bus-/ Bahnhaltestelle
  • auf Schulveranstaltungen außerhalb des Schulgeländes

Darüber hinaus gelten folgende verbindliche Vorgaben:

  1. Alle Schüler*innen begeben sich bei Ankunft an der Schule direkt in den Unterrichtsraum ihrer Klasse. Beim Betreten aller Gebäude haben sich die Schüler*innen die Hände zu desinfizieren.
  2. In allen Gängen, Fluren und Treppenhäusern gilt das Rechts-Geh-Gebot.
  3. Es gelten veränderte Pausenzeiten, die von der jeweiligen Kohorte abhängig sind (Infos dazu erhalten die Schüler bei den jeweiligen Lehrkräften).
  4. Während der Pausen halten sich die Schüler in den ihrer Kohorte zugeordneten Pausenbereichen auf. Den Anweisungen der  Aufsicht führenden Lehrkraft ist ausnahmslos Folge zu leisten.
  5. Für Rückkehrer aus Risikogebieten gilt ein 14-tägiges Betretungsverbot für alle Gebäude der WLS.
  6. Schüler*innen, die selbst einem erhöhten Risiko im Falle einer Infektion mit CoViD19 ausgesetzt sind, können auf Antrag und unter Vorlage eines ärztlichen Attests von der Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht entbunden werden. Sie werden dann nach Maßgabe der Klassenlehrkraft in den Unterricht auf Distanz eingebunden (z.B. über IServ).
  7. Änderungen der Kontaktdaten (Adresse, E-Mail, Telefonnummer) sind dem Klassenlehrer unverzüglich anzuzeigen.

Für alle Schüler gilt die Berufsschulpflicht. Daher stellt insbesondere ein eigenmächtiges Fernbleiben vom Unterricht z.B. aus Sorge vor Ansteckung ein unentschuldigtes Fehlen dar. Eine Entbindung von der Berufsschulpflicht kann nur von einem Arzt oder dem Gesundheitsamt ausgesprochen werden. Im Zweifel kontaktieren Sie den Klassenlehrer um Handlungssicherheit zu erlangen. 

Im Falle von Infektionen oder Verdachtsfällen kann es möglich sein, dass der Präsenzunterricht kohortenweise oder abteilungsweit ausgesetzt wird und das Lernen auf Distanz via IServ an dessen Stelle tritt. Alle Schüler sind in diesem Fall zur Teilnahme am Lernen auf Distanz verpflichtet (Es gelten die Vorgaben des jeweiligen Klassenlehrers). Sie sind daher auch weiterhin für den Berufsschulunterricht freizustellen.

 

Stundenplan aktuell                         Stundenplan kommendes Halbjahr

 

Letzte Änderung: 3. Oktober 2020 

 

 

Keine aktuellen Meldungen verfügbar