Im Rahmen der Woche der Beruflichen Bildung SH 2024 bietet die Walther-Lehmkuhl-Schule zwei Veranstaltungen an.

  • Die Veranstaltung "Berufe  live!" richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die sich über spannende Berufe informieren möchten. Ein wesentlicher Grundsatz der von uns organisierten zwei Informationstage ist, dass unsere Schüler/-innen ihre Berufe vorstellen, Einblicke in die berufliche Praxis geben und mit unseren jungen Gästen ins Gespräch kommen.
    Weitere Informationen & Anmeldung
     
  • 'Die Veranstaltung "Wie wird man eigentlich Berufsschullehrkraft?" richtet sich an am Beruf Lehrer/-in an berufsbildenden Schulen interessierte.
    Weitere Informationen & Anmeldung

Berufe live!

Dienstag, 26.11.24 von 07:45 - 13:00 Uhr
Mittwoch, 27.11.24 von 07:45 - 13:00 Uhr

Du interessierst dich für spannende und
zukunftsweisende Berufe?
Dann bist Du bei uns richtig! Wir bieten Dir Einblicke in deine beruflichen Möglichkeiten in den folgenden Fachrichtungen:
Bauhandwerk, Drucktechnik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Feuerwehrtechnik, Friseurhandwerk, Holztechnik, Lasertechnik, Malerhandwerk, Metalltechnik und Umwelttechnik.
Unsere Schüler zeigen Dir die Praxis und die Hintergründe zu den Berufen. In unseren  Unterrichtsräumen und Fachräumen erhältst du zudem Informationen aus erster Hand! Für deine Teilnahme stellen wir Dir eine Bescheinigung aus, die alle von Dir besuchten Berufe auflistet. Pausenverpflegung ist inklusive!

Entdecke die vielfältige Welt der Berufe und informiere dich über deine Chancen und Perspektiven bei unserem Angebot "Berufe live!".

Wo?
Walther-Lehmkuhl-Schule
Regionales Berufsbildungszentrum der Stadt Neumünster
Roonstraße 90
24537 Neumünster

Anmeldung für die Veranstaltung:

Bitte gebe deinen Vornamen ein
Halte dabei ggf. die STRG-Taste gedrückt.

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine in das Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.


Wie wird man eigentlich Berufsschullehrkraft?

Im Rahmen der Woche der Beruflichen Bildung laden wir am
Donnerstag, 28.11.24 um 19:00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung mit dem Titel: "Wie wird man eigentlich Berufsschullehrkraft?“ ein.

Wir bieten an dem Abend eine umfassende Beratung von Interessierten für den Lehrerberuf durch Expertinnen und Experten aus der Schulpraxis. Ebenfalls ermöglichen wir an dem Abend Kontakte zu Vertretern des Schleswig-Holsteinischen Instituts für Berufliche Bildung (SHIBB) und den am Lehramtsstudium  beteiligten Hochschulen.

Weitere Informationen

Die drei Regionalen Berufsbildungszentren (RBZ) in Neumünster unterbreiten eine Vielzahl von Angeboten.

Hier dreht sich alles um Ausbildung, Qualifizierung und Weiterbildung. Engagierte Kollegien betreiben zeitgemäße Schulen mit moderner Didaktik und Ausstattung. Die Erfahrung, das Wissen und das Können aller an den Schulen Tätigen werden eingesetzt, um die Jugendlichen und Erwachsenen auf ihrem Bildungsweg zu begleiten und auf eine berufliche Zukunft vorzubereiten. Das breit gefächerte Bildungsangebot ist handlungs- und bedarfsorientiert ausgelegt und richtet sich an der Berufswirklichkeit aus. Es ist geprägt durch die kompetenzorientierte Verzahnung von Theorie und Praxis.

Die Ziele der RBZ sind der Erfolg ihrer Auszubildenden, Schülerinnen und Schüler sowie die zuverlässige Partnerschaft mit Betrieben, Einrichtungen und Institutionen und schließlich der Eltern.

Rund 75 Berufe in den Bereichen Gesundheit & Soziales, Wirtschaft und Technik werden an den drei RBZ unterrichtet. Im Kern geht es um das Erlangen der notwendigen beruflichen Handlungskompetenzen, um sich in einer immer komplexer werdenden Lebens- und Arbeitswelt sicher bewegen und weiterqualifizieren zu können. Der Unterricht selbst ist je nach Beruf in Teilzeit- oder in Blockform organisiert. Weitere Schülerinnen und Schüler besuchen vollzeitschulische Bildungsgänge, um einen höheren Schulabschluss zu erwerben. Vom Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss, dem Mittleren Schulabschluss, über die Fachhochschulreife bis hin zum Abitur über das Berufliche Gymnasium oder die Berufsoberschule ist alles möglich.

Ein System, das ein derart breites Spektrum an Bildungsmöglichkeiten bietet, setzt ein hervorragend ausgebildetes Lehrerkollegium voraus, um die unterschiedlichsten Talente der Schülerinnen und Schüler fördern zu können. Die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte und auch eine rechtzeitige Nachwuchsgewinnung besitzen daher einen sehr hohen Stellenwert an den Regionalen Berufsbildungszentren Neumünsters.

Wo?
Walther-Lehmkuhl-Schule
Regionales Berufsbildungszentrum der Stadt Neumünster
Roonstraße 90
24537 Neumünster

Anmeldung für die Veranstaltung:

Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine in das Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.