Schulsozialarbeiterin / Schulsozialarbeiter (m/w/d)

Die Walther-Lehmkuhl-Schule, Regionales Berufsbildungszentrum der Stadt Neumünster AöR sucht ab sofort eine / einen

Schulsozialarbeiterin / Schulsozialarbeiter (m/w/d)

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden. Mittelfristig ist eine Erhöhung der Arbeitszeit denkbar. Es ist eine Vergütung bis zu Entgeltsgruppe S11b TVöD / VKA möglich, abhängig von Ihrer Qualifikation.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Beratung und Unterstützung für Schüler/innen und ggf. Eltern, aber auch für Lehrkräfte bei schulischen und familiären Problemlagen sowie sonstigen Krisen- und Konfliktsituationen.
  • Vermittlung in geeignete Helfersysteme
  • Mitwirkung bei der Verbesserung des Schulklimas und der Weiterentwicklung des Schulprofils
  • sozialpädagogische Projektarbeit mit Schulklassen und Schülergruppen im Team.
  • Weiterentwicklung einer Vernetzung und Kooperation von Schule mit anderen Institutionen

 

Anforderungsprofil

Vorausgesetzt werden:

  • Bachelor, Master- , Diplom- oder Magisterabschluss in der Studienrichtung/Studiengänge Sozialarbeit , Sozialpädagogik oder einem anderen Studiengang mit pädagogischem Schwerpunkt oder Personen mit einem vergleichbaren Abschluss oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/-r Erzieherin / Erzieher mit Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen.
  • konzeptionelle praktische Kompetenzen
  • ein hohes Maß an Kooperations- und Veränderungsbereitschaft
  • die Fähigkeit, selbstständig und eigenverantwortlich zu handeln
  • die Arbeitsbereitschaft und -fähigkeit im Team sowohl innerschulisch als auch in der Zusammenarbeit mit den jeweils Zuständigen der beiden Partner-RBZ der Stadt Neumünster
  • Eine ausgeprägte Auffassungs- und Entscheidungsfähigkeit, Kreativität, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Kritikfähigkeit.

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen in der Schulsozialarbeit
  • Kenntnisse des Berufsbildenden Schulsystems
  • Führerscheinklasse B

 

Wir bieten:

eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem zukunftsweisenden Arbeitsfeld mit fachlicher Begleitung und Fortbildung sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an Supervision, eine intensive Einarbeitungsphase durch das bestehende Schulsozialpädagogenteam

Wir setzen uns für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber/innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zudem sind wir bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Frauen werden daher bei gleichwertiger Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen in unserem besonderen Interesse. Deshalb sprechen wir insbesondere auch an Teilzeit interessierte Bewerber/innen an.

 

Bewerbungsfrist und Adresse:

Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte bis zum 07.11.2022 ausschließlich per Email an abitzer(at)wls-nms.de.

Auf die Vorlage von Lichtbildern / Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

Beschreibung der Organisationseinheit

Die Walther-Lehmkuhl-Schule (WLS) ist das Regionale Berufsbildungszentrum (RBZ) für die berufliche Ausbildung in ca. 45 verschiedenen überwiegend gewerblich-technischen und gestalterischen Berufen in Neumünster. Dabei richtet sich das Bildungsangebot der WLS nicht nur an Auszubildende der Stadt Neumünster. Mit ihren zahlreichen Bezirksfachklassen und insgesamt sieben Landesberufsschulen hat die WLS ein sogar über die Landesgrenzen hinaus reichendes Einzugsgebiet. Rund 2.400 Auszubildende legen hier den Grundstock für ihre berufliche Karriereplanung. Im Kern geht es um das Erlangen der notwendigen beruflichen Handlungskompetenzen, um sich in einer immer komplexer werdenden Lebens- und Arbeitswelt sicher bewegen und weiterqualifizieren zu können. Ein sich an diesem Anspruch orientierender Berufsschulunterricht schafft die Voraussetzungen, auch noch im Anschluss an die duale Ausbildung höhere schulische Abschlüsse bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife zu erlangen. Der Unterricht selbst ist je nach Beruf in Teilzeit- oder in Blockform organisiert. Weitere ca. 300 Schülerinnen und Schüler besuchen vollzeitschulische Bildungsgänge, um einen höheren Schulabschluss zu erwerben. Vom Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss, dem Mittleren Schulabschluss, über die Fachhochschulreife bis hin zum Abitur über das Berufliche Gymnasium oder die Berufsoberschule ist alles möglich.

Ein System, das ein derart breites Spektrum an Bildungsmöglichkeiten bietet, setzt ein gut ausgebildetes Lehrerkollegium voraus, um die unterschiedlichsten Talente der Schülerinnen und Schüler fördern zu können. Die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte besitzt daher einen sehr hohen Stellenwert an der WLS. Auch die Ausstattung einer berufsbildenden Schule muss zeitgemäß sein und technische Innovationen einer modernen Arbeitswelt aufnehmen. Dazu stellt die WLS mittel- und langfristige Haushaltsplanungen auf. Und schließlich: Die WLS versteht sich als verlässlicher Partner, sowohl im System der dualen Berufsausbildung von Handwerk und Industrie, als auch in der vollzeitschulischen Ausbildung. Wir pflegen einen offenen Umgang und Dialog mit unseren Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und Ausbildern. Unsere anspruchsvollen Ziele können wir allerdings nur zusammen mit unseren Partnern erreichen. Hierzu zählen insbesondere die ausbildenden Betriebe, Kammern, Innungen, überbetrieblichen Ausbildungsstätten, die Stadt Neumünster als Träger unserer Schule und die beruflichen sowie allgemeinbildenden Schulen der Region.

Das RBZ Walther-Lehmkuhl-Schule ist eines von drei Regionalen Berufsbildungszentren im Stadtgebiet. Mit den beiden Partner-RBZ wird auf allen Ebenen sehr eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet. Zu diesem Zweck wird auch ein gemeinsames RBZ-Büro unterhalten. Die WLS untergliedert sich zurzeit in 15 Fachbereiche und Abteilungen. Um die Vielfalt der außerunterrichtlichen Aufgabenfelder eines RBZ abbilden zu können, sind u.a. ein weiterer Schulsozialpädagoge, eine Bildungsbegleiterin und ein BEK-Coach neben den über 120 Lehrkräften direkt an der WLS tätig. Für mehrere Verwaltungsfachkräfte sowie zwei Hausmeister hat die WLS ebenfalls die Personalverantwortung. Darüber hinaus sind für drei RBZ in Neumünster gemeinsam eine Fachkraft für Arbeitssicherheit sowie eine Psychologin beschäftigt.

Die drei RBZ verstehen sich gemeinsam als die berufsschulbildende Ausbildungsinstanz der Region.

 

Haben Sie weitere Fragen?

Frau Sabine Millahn, Tel. 04321 / 942-4651, erteilt Ihnen gern weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung. Im Hinblick auf nähere Informationen zu dem Einsatzort an der Walther-Lehmkuhl-Schule steht Ihnen unser Schulleiter Herr Andreas Bitzer unter 04321 / 942-4701 zur Verfügung.