Aktuelles aus der Berufsvorbereitung

Berufsvorbereitung

Die Ausbildungsvorbereitung Schleswig-Holstein ist ein Angebot für minderjährige Jugendliche, die keinen Ausbildungsplatz erhalten haben und keine weiterführende Schule besuchen. Es werden Einblicke in verschiedene Berufsfelder ermöglicht und berufsqualifizierende fachtheoretische und berufsübergreifende Lerninhalte vermittelt.

Die Jugendlichen erfüllen durch den erfolgreichen Besuch des AV-SH ihre Berufsschulpflicht, die sonst bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres dauern würde. Schließen sie während oder nach dem Besuch des AV-SH einen Ausbildungsvertrag ab, so besuchen sie die entsprechenden Fachklassen der Berufsschule.

Für Schülerinnen und Schüler ohne Schulabschluss besteht die Möglichkeit, einen dem "Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss" gleichwertigen Abschluss zu erlangen.

Stundenpläne

Stundenplan B1

Stundenplan B2

Stundenplan B3

Stundenplan P1

Stundenplan AWO

Stundenplan BBW

Stundenplan Salo 1

Stundenplan Salo 2

Praktikum für die AVSH-Klassen im zweiten Halbjahr 2019/20

Praktikumsnachweisheft zum downloaden

In der folgdenden Übersicht sind die Zeiträume für die Praktika im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2019/20 dargestellt:

AVSH B1: KW 10+11  sowie KW 19+20 (2020)

02.03. - 13.03.2020 und 04.05. - 15.05.2020      

AVSH B2: KW 11+12  sowie KW 19+20 (2020)

09.03. - 20.03.2020 und 04.05. - 15.05.2020                       

AVSH B3: KW 12+13 sowie KW 22+23 (2020)

16.03. - 27.03.2020 und 25.05. - 05.06.2020

AVSH P1:  KW 9+10  sowie KW 24+23 (2020)

24.02. - 06.03.2020 und 25.05. - 05.06.2020

Praktikum in Blockphasen

Ab dem Schuljahr 2017/18 werden in den Lehrgängen der AVSH an der WLS die Praktikumsanteile in Blockphasen im Stundenplan integriert. Somit haben die Schülerinnen und Schüler zweimal pro Halbjahr Blockphasen von je zwei Wochen, in denen sie im Praktikum sind.
Hierdurch soll eine Annäherung an eine duale Ausbildung erreicht werden und die Schülerinnen und Schüler sind länger in die betrieblichen Abläufe eingebunden. Die Betreuung im Praktikum erfolgt in erster Linie durch die Klassenlehrer und Fachpraxislehrer. Unterstützt werden sie vom Coach und Schulsozialarbeiter.
Der Fachpraktische Unterricht findet weiterhin in den Schulphasen statt, wodurch die Verbindung von Theorie und Praxis zusätzlich gestärkt wird.

Keine Nachrichten verfügbar.